Die Firma Kamera Zwei wurde 2004 von Masiar Haschemizadeh und Stefan Radüg gegründet. Beide hatten zuvor bereits einige Jahre bei RTL gearbeitet. Es began mit einem kleinen Büro in der Wohlenbergstraße 4, damals noch als Untermieter von Not Real, einem bereits am Markt aktiven Medien-Unternehmen. Es bagann mit 2 Arbeitsplätzen, einem Fernseher und einem Videorekorder. Die ersten Beiträge entstanden für „Hallo Niedersachsen“ und „Bundeswehr TV“.

Im Sommer 2004 folgte aus Platzgründen der erste Umzug ins Nebengebäude. Dort standen drei Büros zur Verfügung, zusätzlich wurde noch ein eigener Schnittrechner und eine DV Kamera angeschafft, mit der sich nun Beiträge eigenständig umsetzen ließen.

Der erste Mitarbeiter wurde 2005 angestellt und unterstütze die redaktionelle Arbeit. 2009 folgte dann der erste Mediengestalter. Zunehmend wurden auch Praktikanten und Volontäre beschäftigt.